Font Size

Cpanel

Befragung zum Altenhilfekonzept startet

Als erste Kommune im neuen Förderprogramm des Landkreises Marburg-Biedenkopf erstellt die Stadt Neustadt (Hessen) derzeit ein Altenhilfekonzept für die Kernstadt und die drei Stadtteile. Dazu soll vor allem ermittelt werden, welche Wünsche und Bedürfnisse die älteren Menschen in Neustadt, Mengsberg, Momberg und Speckswinkel haben und wie Angehörige, die ältere Menschen pflegen oder ihnen im Alltag helfen, sowie Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit unterstützt werden können. 

 

Alle Bewohnerinnen und Bewohner in der Kernstadt und den Stadtteilen sind aufgerufen, an der Befragung teilzunehmen, wenn sie…
… 60 Jahre oder älter sind,
… sich für die Belange älterer Menschen in ihrem Stadtteil engagieren,
… Angehörige pflegen oder
… Ideen zur Verbesserung der Situation älterer Menschen haben.


Die Fragebögen wurden zusammen mit einem Anschreiben mit allen Erklärungen zur Befragung am 16. Februar an alle Haushalte verteilt, die das Neustädter Mitteilungsblatt abonniert haben. Wenn Sie keine Fragebögen zugestellt bekommen haben oder weitere Fragebögen zum Ausfüllen benötigen, können Sie diese hier herunterladen und ausdrucken oder sich weitere Bögen in der Stadtverwaltung (Bürgerbüro im Rathaus-Nebengebäude, barrierefrei erreichbar) oder bei Ihrem Ortsvorsteher abholen.

Download: Anschreiben (PDF - 406 kb) - Fragebogen (PDF - 320 kb) - Fragebogen Angehörige/Ehrenamtliche (PDF - 306 kb)

 

Bitte füllen Sie von den zwei Fragebögen denjenigen aus, der am besten zu Ihrer Situation passt. Wenn beide Fragebögen auf Sie zutreffen, können Sie auch beide Bögen ausfüllen. Alle Erläuterungen hierzu finden Sie im Anschreiben sowie in den Hinweisen am Beginn des jeweiligen Fragebogens.


Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe beim Ausfüllen des Fragebogens benötigen, wenden Sie sich gerne an Frau Stark in der Stadtverwaltung oder an Ihren Ortsvorsteher. Die ausgefüllten Fragebögen sollten bis zum 20.03.2017 bei der Stadtverwaltung (Bürgerbüro im Rathaus-Nebengebäude) oder den Ortsvorstehern abgegeben werden.


Im Anschluss an die Befragung finden in den drei Stadtteilen und der Kernstadt jeweils Gesprächsrunden statt, bei denen anhand der Ergebnisse aus der Befragung mit den Menschen vor Ort über die Altenhilfesituation gesprochen werden soll. Hierzu sind alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner herzlich eingeladen!

Mengsberg: Mittwoch, 12.04.2017 um 16 Uhr im evangelischen Gemeindehaus
Neustadt (Kernstadt): Mittwoch, 19.04.2017 um 16 Uhr im Haus der Vereine
Speckswinkel: Dienstag, 25.04.2017 um 16 Uhr im Zollhof
Momberg: Dienstag, 02.05.2017 um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus