Font Size

Cpanel

Erstaufnahmeeinrichtung Neustadt (Hessen) bleibt erhalten

Erstaufnahmeeinrichtung bleibt erhalten

Erstaufnahmeeinrichtung Neustadt (Hessen) bleibt erhalten

 

Mitte März 2017 hat der Hessische Minister für Soziales und Integration Stefan Grüttner das neue Standortkonzept des Landes Hessen für die Aufnahme von Flüchtlingen bekanntgegeben. Die Erstaufnahmeeinrichtung in der ehemaligen Ernst-Moritz-Arndt-Kaserne in Neustadt (Hessen) bleibt nach wie vor bestehen. Gegenwärtig ist sie mit weniger als 200 Flüchtlingen belegt. „Aktiv gestellt“ sind gegenwärtig 600 Plätze „passiv gestellt“ sind 500. Ende 2015 waren diese 1.100 Plätze sämtlichst belegt. Es sei davon auszugehen, so Bürgermeister Thomas Groll, dass die Einrichtung „auch zukünftig“ Bestand haben werde.