Font Size

Cpanel

Neubeschaffung für den städtischen Bauhof: Gärtnerkolonne erhält Allrad-Fahrzeug

Neues Fahrzeug für die Gärtnerkolonne

Neubeschaffung für den städtischen Bauhof:
Gärtnerkolonne erhält Allrad-Fahrzeug

 


Die im Jahre 2005 angeschaffte Transporter-Doppelkabine für die Gärtnerkolonne wies aufgrund der Beanspruchung erhebliche Rostschäden und einen Kilometerstand von rund 115.000 Kilometern auf. Eine Reparatur stellte sich als nicht mehr wirtschaftlich dar. Das Altfahrzeug wurde daher meistbietend an einen Autohandel für 2.500,- Euro veräußert.

Aufgrund der erfreulichen Haushaltsentwicklung 2016 war es möglich, Ende des letzten Jahres die notwendige Neuanschaffung auf den Weg zu bringen. Kürzlich wurde das Fahrzeug ausgeliefert. Es handelt sich um einen Mercedes-Benz Sprinter 314 Doppelkabine. Das Allradfahrzeug wurde zu einem Preis von 45.000,- Euro beschafft.

In den vergangenen Jahren, so Bürgermeister Thomas Groll, sei man dazu übergegangen, einen regelmäßigen Beschaffungsrhythmus für die Fahrzeuge des städtischen Bauhofes einzuführen. Nur auf diese Weise sei es möglich, die größtmögliche Wertschöpfung und die geringsten Reparaturkosten bzw. Ausfallzeiten für die Fahrzeuge zu erreichen. Man wolle „planvoll“ handeln, sei aber natürlich nicht davor sicher, dass ein Fahrzeug einmal „außerplanmäßig“ ersetzt werden müsse.

Bürgermeister Groll übergab das Fahrzeug nun an die Mitarbeiter der Gärtnerkolonne. Er bat dabei um einen „pfleglichen Umgang“ mit der Neuanschaffung, damit auch diese wieder rund zwölf Jahre ihre Dienste für die Kommune verrichten könne.