Font Size

Cpanel

B 454; Neubau eines Radweges und Fahrbahnerneuerung zwischen Schwalmstadt-Wiera und Schwalmstadt-Treysa beginnt am 24. Juli 2017 Bundesstraßenabschnitt muss voraussichtlich bis Dezember 2017 gesperrt werden

B 454 WieraSchwalmstadt wird ausgebaut  bis Dezember 2017

B 454; Neubau eines Radweges und Fahrbahnerneuerung zwischen Schwalmstadt-Wiera und Schwalmstadt-Treysa beginnt am 24. Juli 2017
Bundesstraßenabschnitt muss voraussichtlich bis Dezember 2017 gesperrt werden

 

Am Montag, den 24. Juli 2017 werden mit dem Aufbau der Verkehrssicherung und der Beschilderung die Arbeiten zum Neubau des Radweges zwischen Wiera und Treysa und zur Fahrbahnerneuerung der B 454 begonnen.

Der neue Rad- und Gehweg zwischen Wiera und Treysa verläuft überwiegend parallel der B 454 und wird einen bituminösen Aufbau in einer Breite von 2,50 m erhalten. Straßenbegleitend wird zwischen Fahrbahn und Rad- und Gehweg ein Sicherheitsstreifen von 1,50 m Breite angelegt. Zusätzlich werden Schutzplanken zur Erhöhung der Verkehrssicherheit installiert.

Den geplanten Lückenschlusses des Radweges zwischen Wiera und Treysa und die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen im Bereich der B 454 nutzt der Bund, um gleichzeitig die Verschleißschicht der Fahrbahn der B 454 auf einem Teilabschnitt zu erneuern. Auf einer Strecke von rd. 1,5 km Länge erhält die Fahrbahn der Bundesstraße eine neue Asphaltdecke.

Darüber hinaus werden ca. 400 Meter der B 454 am Ortsausgang Treysa in Richtung Wiera im Vollausbau erneuert. D.h., außer der neuen Asphaltdecke wird die Fahrbahn auch einen neuen Unterbau erhalten. Grund hierfür sind die schwierigen Bodenverhältnisse, die einen vollständigen Neuaufbau der Bundesstraße in diesem Bereich erforderlich machen.
Im gesamten Baubereich werden außerdem die Schutzeinrichtungen und die Fahrbahnentwässerung erneuert bzw. instandgesetzt.

Um während der Bauarbeiten die notwendigen Anforderungen an die Arbeits- und die Verkehrssicherheit gewährleisten zu können, ist es erforderlich, den Bundesstraßenabschnitt zwischen Wiera und Treysa bis Dezember 2017 für den Verkehr zu sperren.
Es sind unterschiedliche Umleitungen für den Pkw-Verkehr und für den Schwerverkehr eingerichtet worden. Die Umleitung für den Pkw-Verkehr führt ab Neustadt über die L 3263 nach Wasenberg und von dort über die L 3145 nach Treysa und umgekehrt.
Die Umleitung für den Schwerverkehr führt ab Treysa über die L 3155 zur B 3 und weiter bis zur L 3073 nach Kirchhain und zur B 62 bzw. zur B 454 und umgekehrt.
Die Straßenbauarbeiten zur grundhaften Fahrbahnerneuerung der B 454 am Ortsausgang Treysa in Ri. Wiera können dagegen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung ausgeführt werden.