Font Size

Cpanel

Familienzentrum „Regenbogen“ erhält erneut Landeszuwendung

Familienzentrum erhält Landeszuwendung

Familienzentrum „Regenbogen“ erhält erneut Landeszuwendung

 

Das Regierungspräsidium Kassel hat der Stadt Neustadt (Hessen) kürzlich mitgeteilt, dass das Familienzentrum „Regenbogen“ auch im Jahre 2017 eine Landeszuwendung in Höhe von 13.000,- Euro erhält. Mit dieser Förderung, so Bürgermeister Thomas Groll, werde die engagierte Arbeit des Teams des Familienzentrums, aber auch der Kooperationspartner, erneut anerkannt. Auch in den kommenden Monaten wird das Familienzentrum wieder zahlreiche Veranstaltungen für unterschiedliche Altersgruppen anbieten. Für die Zukunft ist geplant, das Familienzentrum neu aufzustellen. Die Angebote sollen sich nach der Vorstellung von Bürgermeister Thomas Groll an alle von 0 – 99 Jahren richten und auch Themen wie Seniorenarbeit, Pflege, Ehrenamt und Gesundheitsprävention umfassen. Die Umsetzung soll schrittweise erfolgen. Abschluss wird dann der Umzug des Familienzentrums in das neu konzipierte „Haus der Begegnung“ sein. Gegenwärtig finden darüber zwischen dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Kommune Gespräche statt.