Font Size

Cpanel

Innenstadt-Offensive 2017 „Ab in die Mitte“ Neu.Stadt.Regional… und rockig!

Innenstadt-Offensive 2017 "ab in die Mitte" -Neu.Stadt.Regional...und rockig!

Innenstadt-Offensive 2017 „Ab in die Mitte“
Neu.Stadt.Regional… und rockig!

 

Nach der Eröffnung der „Rotkäppchenwoche“, dem Straßenmalerfestival und dem Bierfest mit beleuchteter Altstadt und Feuershow fand am 1. September 2017 unter dem Motto „Neu.Stadt.Regional… und rockig!“ eine Neustädter Rocknacht statt.

Ursprünglich war geplant, diese „inmitten der Stadt“, nämlich am „Wallgraben-Pavillon“ im Neustädter Bürgerpark durchzuführen. Nachdem der Wetterbericht allerdings starke Regenfälle vorhergesagt hatte, entschlossen sich die Veranstalter zu einer Verlegung in das „Haus der Begegnung“.

Zwar blieb es am Freitagabend trocken, aber die Temperaturen waren doch schon recht kühl. So dass die Besucherinnen und Besucher, im Verlauf des Abends werden es sicherlich um die 250 gewesen sein, die Entscheidung durchaus begrüßten. Erfreulich, dass die Besucher altersmäßig „Gut gemischt“ waren. Jung und Alt fühlten sich angesprochen.

Gegen 19.30 Uhr sorgte zunächst die junge Formation „Goosebumps“ aus Neustadt und Mengsberg mit ihren Titeln für „Gänsehaut“.

Ihr folgte die Momberger Formation „Let off Steam“ mit rockigen Hits der letzten drei Jahrzehnte. Sie sorgten tatsächlich für eine gelungene Party.

Der Höhepunkt folgte dann nach Meinung der meisten Besucher ab 22.30 Uhr als die Band „Dezibel“ aus Gilserberg auftrat. Sie brachte die schon vorher gute Stimmung mit dem Besten aus der Rock- und Popgeschichte auf einen Höhepunkt.

Bürgermeister Thomas Groll und Sonja Stark von der Stadtverwaltung, die die Veranstaltungen der Innenstadt-Offensive 2017 „Ab in die Mitte“ vorbereitet, waren mit dem Besuch im Verlauf der Neustädter Rocknacht zufrieden. Ihr Dank galt auch den Teams von Markus Happel für die Bewirtung und Henning Michl für Ton und Beleuchtung.

Ein schönes Lob hielten die Veranstalter im Verlauf des Abends als eine Besucherin feststellte, dass die Neustädter Festtage „Neu.Stadt.Regional …“ bisher äußerst gelungen seien und sie sich schon auf den regionalen Markttag am Marktplatz (22.9.2017 ab 14.00 Uhr), die Kunstausstellung in den Ladengeschäften der Innenstadt (26.9.2017 Vernissage 19.00 Uhr) und das „Suppenfest“ (30.9.2017 ab 11.00 Uhr) freue. Was kann es besseres geben, als zufriedene Besucherinnen und Besucher?