Font Size

Cpanel

Informationen zum Stadtwald Neustadt Holzeinschlag für das Jahr 2017 weitgehend erledigt Gutes betriebswirtschaftliches Ergebnis zu erwarten

Informationen zum Stadtwald Neustadt
Holzeinschlag für das Jahr 2017 weitgehend erledigt
Gutes betriebswirtschaftliches Ergebnis zu erwarten

 

Bedingt durch das trockene Frühjahr konnte der geplante Jahreseinschlag für das Jahr 2017 bereits im ersten Halbjahr weitgehend abgeschlossen werden. Das eingeschlagene Holz ist fast vollständig vermarktet. Die Holzverkaufserlöse konnten durch positive Holzmarktentwicklungen mit Mehrerlösen gesteigert werden. Die Holzernte wurde durch eine frühzeitige Ausschreibung und die Auswahl leistungsstarker Forstunternehmer in diesem Jahr besonders kostengünstig durchgeführt.
Auch in diesem Jahr bildet die Pflege und Sicherung der Kulturflächen, so Bürgermeister Thomas Groll und Forstamtmann Klaus Schild von HessenForst, einen zeit- und kostenintensiven Schwerpunkt. So sind auf ca. 70 ha regelmäßig Kontrollen und Pflegemaßnahmen notwendig. Häufig leiden ungeschützte Kulturen unter massivem Wildverbiss, erforderliche Wildschutzkosten liegen im Stadtwald weit über dem Forstamtsdurchschnitt. Wildschutzgatter wurden kontrolliert, repariert und wieder neu errichtet. Erstmals seit Inkrafttreten der neuen Förderrichtlinien wurden in Neustadt, so Bürgermeister Thomas Groll, gleich drei Förderprojekte durchgeführt. So kann die Kommune 2017 mit einem Förderbetrag von ca. 50.000,- Euro rechnen. Der größte Anteil entfällt dabei auf die Förderung einer Kompensationskalkung aus dem Frühjahr im Bereich des Momberger Waldes. Nach einer intensiven, aber positiven Überprüfung durch die Bewilligungsbehörde steht der Förderbetrag kurz vor der Auszahlung. Eine weitere Förderung wurde für ein Jungbestandspflegeprojekt beantragt und bereits abgerechnet. Das dritte Projekt ist die Grundinstandsetzung von 800 Laufmetern Waldweg im Momberger Wald. Diese Maßnahme ist abgeschlossen und der Auszahlungsantrag kann gestellt werden. Weitere Wegepflegemaßnahmen sind noch notwendig und werden noch durchgeführt werden. Insgesamt, so Bürgermeister Thomas Groll, könne man (bisher) von einem guten Verlauf des Jahres für den Neustädter Wald berichten.